Volkshilfe Steiermark
News
zurück

Mit allen Sinnen genießen - auch in den Tageszentren

04.12.2018

Aromapflege wird in einigen Volkshilfe Seniorenzentren bereits erfolgreich angewendet und soll nun auch Teil des Pflege- und Betreuungsangebots in den Tageszentren der Volkshilfe Steiermark werden. Judith von Musil, Leiterin der Fachstelle für Pflege und Betreuung, im Gespräch...

Was ist Aromapflege?
Judith von Musil: Aromapflege ist eine komplementäre Pflegemethode. Sie ist Teil der Pflanzenheilkunde und wird unterstützend zur Pflege und Betreuung angeboten. Sie soll unser Pflege- und Betreuungsangebot ergänzen.

In der Volkshilfe Steiermark läuft gerade ein Projekt zum Thema Aromapflege. Was ist bisher geschehen?
Anfang des Jahres wurden zentrale Rahmenbedingungen für die Seniorenzentren der Volkshilfe Steiermark erarbeitet, die es allen Seniorenzentren erleichtert, Aromapflege für BewohnerInnen in Pflegeheimen anzubieten. Der Vorteil von zentralen Rahmenbedingungen ist, dass sie eine Richtschnur für MitarbeiterInnen vor Ort ist. Sie geben den MitarbeiterInnen Sicherheit im täglichen Umgang mit Aromapflege.

Was verstehen Sie konkret unter zentralen Rahmenbedingungen?
Wir haben zum Beispiel festgelegt, welche Ausbildungen unsere MitarbeiterInnen haben müssen, um verschiedene Anwendungen der Aromapflege anbieten zu können. Es gibt Checklisten, die leitende Angestellte unterstützen, wenn sie sich dafür entschieden haben, mit Aromapflege zu arbeiten. Aromapflege darf nur mit hochwertigen Aromapflegeprodukten angewendet werden. Wir arbeiten mit einer Firma zusammen, die auf Aromapflege spezialisiert ist und zertifizierte Produkte anbietet. All diese Regelungen dienen dazu, qualitativ hochwertige Aromapflege in unseren Seniorenzentren sicherzustellen.

Welchen Nutzen hat das Projekt für Pflegeheim-BewohnerInnen?
Wir möchten, dass sich die BewohnerInnen in unseren Pflegeheimen zuhause fühlen. Das heißt, wir bemühen uns, dass sie sich in jeder Lebensphase so wohl wie möglich fühlen. Wir wissen, dass jeder Mensch unterschiedliche Bedürfnisse hat. Diese können körperlich, seelisch und geistig sein. Mit der Aromapflege können wir die BewohnerInnen in ihrer Ganzheitlichkeit verstärkt betrachten, indem wir durch die Aromapflege auf natürliche Weise Körper, Seele und Geist harmonisieren.

Welchen Nutzen hat das Projekt für die MitarbeiterInnen?
Aromapflege ist nicht nur gut für unsere BewohnerInnen. Auch unsere MitarbeiterInnen vor Ort profitieren davon. Mit hochwertigen und gut duftenden Ölen zu pflegen wirkt auch positiv auf diejenigen, die sie anwenden. Zusätzlich bieten wir Ihnen über unser internes Bildungsangebot interessante Aromapflege-Fortbildungen an. Dort lernen sie die theoretische Basis und wie sie diese in die Praxis umsetzen können. Sie können die Anwendungen an sich selbst ausprobieren und sich so wunderbar auf den Einsatz von Aromapflege im beruflichen Alltag vorbereiten können.

Was sind die nächsten Schritte in diesem Projekt?
Bis Ende des Jahres soll die Aromapflege auch in den Tageszentren der Volkshilfe Steiermark implementiert werden. Die Tageszentren sind ein Ort, an dem Menschen zusammenkommen, die tagsüber bereits Unterstützung im Alltag benötigen, aber noch so lange wie möglich zu Hause leben wollen. In Tageszentren geht es auch um Gemeinschaft und Entlastung von Angehörigen. Die erarbeiteten zentralen Rahmenbedingungen für die Seniorenzentren gelten dann auch für die Tageszentren. Denn auch in diesen Einrichtungen gilt „Der Mensch und seine Bedürfnisse stehen im Mittelpunkt“. So können wir mit aromapflegerischen Anwendungen die ganzheitliche Betreuung und Pflege der Tagesgäste auch in den Tageszentren der Volkshilfe Steiermark erweitern.